Königin der PISTOLEN auf 50 Meter Entfernung

TOZ35 Freie Pistole

Die durch den Vorstand für die Kreismeisterschaften bestätigte Schwedter Meisterschaft fand am 01.06.2019 zum Kindertag ihren Abschluß. Nun ja, mit Kindern hat das Schießen nichts zu tun, jedoch kommt das Kind im Manne immer wieder zum Tragen, wenn es um eine derartig traditionelle und schwere Schießsportdisziplin im Deutschen Schützenbund geht. Entfernung des Ziels 50 Meter, Gewicht der Waffe frei, in der Regel etwas mehr als 1 Kg, Abzugsgewicht frei, es darf also auch ein sogenannter Stecherabzug mit minimaler Grammzahl eingesetzt werden. Die gebräuchlichste Waffe in unserer Region ist die bewährte TOZ35, eine russische Konstruktion, die unsere Sportjugend schon zu DDR-Zeiten genutzt hat. Einer der größten war in den 1970-iger Jahren der Leipziger Harald Vollmar, der bei Olympischen Spielen und bei Weltmeisterschaften große Erfolge feiern konnte. Aus der Oder-Region sind noch die Potteck-Brüder in Erinnerung, die gleichfalls bei Olympia Medaillen erkämpfen konnten.

Willy in Aktion

Unsere Kreisschützen wollen bei Weitem nicht so hoch hinaus und haben Spaß, obwohl so mancher Schuß im wahrsten Sinne des Wortes daneben gehen kann. Die heutigen Ergebnisse mal ohne die neue Klasseneinteilung vorab als vorläufig. Bester des Tages wurde Willy Willmann aus Prenzlau nach 30 Wettkampfschüssen mit 281 Ringen und Serien von 98, 91, 92. Die zweitbeste Leistung konnten Gerd Neulinger (87, 90, 95) und Dieter Pohlann (92, 89, 91) beide Schwedt mit 272 Ringen verbuchen. Detlef Fromman Schwedt folgt mit einem knappen Ring weniger mit 271 (84, 94, 93). Alle anderen Ergebnisse in der vorläufigen Tabelle. Das Freihändige Schießen wurde durch 2 Sportschützen mit 60 Schuß absolviert. Andreas Schmidt aus Prenzlau hatte hier mit sehr guten 525 Ringen das beste Ergebnis. Dieter Pohlann konnte mit 471 Ringen ein achtbares Ergebnis erzielen. Wieviel diese Ergebnisse, wenn sie denn wiederholt werden, Wert sind, zeigt sich bei den Landesmeisterschaften in Frankfurt/Oder in wenigen Wochen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Königin der PISTOLEN auf 50 Meter Entfernung

Uckermärkische Kreismeisterschaft der Trapschützen

Auch in diesem Jahr gingen 17 Trapschützen, davon zwei Frauen an den Start zur Kreismeisterschaft, die Voraussetzung ist, um an der Landesmeisterschaft in Frankfurt/O. teilzunehmen. Bei herrlichem Frühlingswetter wurden dreimal 25 Tonscheiben beschossen. Mit 68 von max. 75 Treffern siegte Frank Elis aus Prenzlau. Bei den Damen siegte mit 39 Treffern Angela Mombrei vor Mandy Deszpot 37 Treffer, beide SGi Schwedt. Gewertet wurde in 4 Altersklasen und einer Damenwertung. Die jüngste Altersklasse Herren I war nicht besetzt. Bei den Herren II siegte der Schwedter Marko Heyne mit 64 Treffern vor Frank Thomas aus Brüssow 62 und dem Prenzlauer Frank Zamzow ebenfalls 62 Treffer.  Herren III Gesamtsieger Frank Elis 68 vor Bernhard Wittstock 67, beide Prenzlau und Bernd Rüster aus Brüssow 62 Treffer. Platz 1 bis 3 der ältesten Sportfreunde gingen nach Prenzlau. 66 Treffer Eberhard Michalczik, 64 Frank Förster und 61 Detlef Reddemann. Für die große Unterstützung dieses Wettkampfes bedankt sich der Veranstalter bei allen Helfern, besonders bei Werner Schön und Ralf Hauschild. Besonderer Dank gilt Jörg Mozarski für die Verpflegung und an Jochen Müller für die Hilfe bei den Aufräumarbeiten. Ulrich Neumann – Sportgruppenleiter Trap Sgi Schwedt


Veröffentlicht unter Kreismeisterschaft, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Uckermärkische Kreismeisterschaft der Trapschützen

Kreismeisterschaften KK – Gewehr

Mit 62 Starts sind am Wochenende die Kreismeisterschaften der Kreisschützengesellschaft Uckermark, in der Disziplin KK-Gewehr, in Templin abgeschlossen worden. Beste Schützen wurden auf 50m freihändig – Burkhard Hilges – SV Golm (143 Ringe), 50m Auflage Diopter – Thomas Siromski – Prenzlauer SV (261 Ringe), 50m Auflage ZF – Friedrich Sarow – SGi Angermünde (278 Ringe), 100m freihändig – Jan Ulrich Weiß – SGi Templin (194 Ringe), 100m Auflage Diopter – Dirk Pilz – SGi Templin (284 Ringe), 100m Auflage ZF – Friedrich Sarow – SGi ANgermünde (289 Ringe). Übrigens, Friedrich Sarow schießt mit knapp 85 Jahren manch jüngerem Schützen etwas vor. Bei den KK-Halbautomaten wurde dann noch Norbert Kühn (SSV Vietmannsdorf) mit 261 Ringen bester Tagesschütze.

Ein Dankeschön für die Bilder an Norbert Kühn und Thomas Siromski.

Veröffentlicht unter Kreismeisterschaft | Kommentare deaktiviert für Kreismeisterschaften KK – Gewehr

Information über die Kreismeisterschaften GK Pistole 11.05.19 Spopi, StaPi am 18.05.2019 in Schwedt Link zur Vereinsseite SGi_Schwedt

Publiziert am von Kreisschuetzenmeister | Kommentare deaktiviert für

KM 60 Schuß KK-Gewehr liegend in Schwedt

Pünktlich Samstag 13.04.2019 09:00 konnten auf dem Schießstand in Schwedt in der 50 m Halle die Kreisschützen ihren Wettbewerb beginnen. Aber klar muß man sagen, es fehlt an Schützen im Kreis in dieser Disziplin. Es ist die Königsdisziplin für einen Gewehrschützen mit Kleinkaliber auf 50m im liegend Anschlag, bei dem nur eine 10 ein richtiger Treffer ist, um ein ansprechendes Ergebnis vorweisen zu können. Der Wettbewerb, der in ganzer Länge, mehrstündig nur im Liegenden Anschalg absolviert wird, fordert nicht nur die Ellenbogen und den Rücken heraus. Für die älteren, aber auch jungen Schützen ist es eine große Herausforderung, wenn Muskeln und Sehnen nicht gut trainiert sind. Auch die technische Ausrüstung, das Präzisionsgewehr, feste Bekleidung und Zubehör und gute, an das Gewehr angepasste Munition, geben dem Schützen das Notwendige mit auf dem Weg, ein gutes Ergebnis erzielen zu können.

Also, wie gesagt, nur 4 Schützen beteiligten sich am heutigen Wettbewerb auf Kreisebene. Wenigstens diese haben sich den Anstrengungen ausgesetzt und im Wettbewerb mit sich selbst, dass für sie erreichbare Ergebnis erzielt. Bild und Ergebnis folgen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für KM 60 Schuß KK-Gewehr liegend in Schwedt

Kreismeisterschaften der Schüler Luftgewehr

Leider waren nur 3 Starter zum Wettkampf angetreten, alles Prenzlauer Schützen. Der vierte Starter für Prenzlau, Robin Nitschke,  ist leider erkrankt. Den ersten Platz konnte sich Richard Siromski klar sichern. Richard schoss sein bestes Wettkampfergebnis von 172 Ringen und hatte 40ig Ringe Vorsprung auf den Zweitplatzierten Kevin Delika. So erreichte Kevin 132 Ringe und damit den zweiten Platz. Mit 121Ringen wurde Tjark Zierke Dritter.

Ein Dankeschön an die Schwedter Schützengilde, die den jungen Schützen ermöglichte diesen Wettkampf separat und etwas später durchzuführen, sowie für die sofortige Siegerehrung! Thomas Siromski

Veröffentlicht unter Jugendarbeit, Kreismeisterschaft | Kommentare deaktiviert für Kreismeisterschaften der Schüler Luftgewehr

KM Großkaliber – Gewehr, Ordonnanzgewehr & Kurzwaffe Klappscheibe

Werte Schützen,
die Auswertung der gestrigen Kreismeisterschaften ist erfolgt. Hier die Ergebnisse im Gesamtüberblick. Heiko Strempel – Kreissportleiter

Veröffentlicht unter Kreismeisterschaft | Kommentare deaktiviert für KM Großkaliber – Gewehr, Ordonnanzgewehr & Kurzwaffe Klappscheibe

Landesmeisterschaften LP und LG in Ffo

Veröffentlicht unter Landesmeisterschaften | Kommentare deaktiviert für Landesmeisterschaften LP und LG in Ffo

internet.tv – EM Sportschießen im stream

Interessante Streams von der EM Luftdruckdisziplinen 23.+24.03.19 im Internet https://sportdeutschland.tv/schiesssport


Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für internet.tv – EM Sportschießen im stream

Fortbildungslehrgang Kampfrichter am 27. Juli

Im Verbund mit dem Referenten für Kampfrichter des BSB, Heinz – Günter Menzel, wird es im Juli eine Fortbildung in Templin für Kampfrichter geben.

Ausschreibung

Anmeldung (bitte an sportleiter@schuetzengilde-templin.de)

Veröffentlicht unter Ausbildung, Templin | Kommentare deaktiviert für Fortbildungslehrgang Kampfrichter am 27. Juli